Gastspiele



Gastspiele von Theater-oder Konzertveranstaltungen sind grundsätzlich möglich.
Allerdings nur in einem beschränkten Rahmen.
Schmid´s Laden ist keine „Kleinkunstbühne“ im üblichen Sinne, sondern eine kleine „Konzeptbühne“.
Die dargebotenen Programme müssen in das Grundkonzept (siehe "Was ist Schmid´s Laden")
passen.
Bevorzugt werden Gastspiele ausgewählt, die von namhaften Künstlern der Region ausgerichtet werden (Niederbayern/Bayern)
Bewerbungen für Gastspiele können schriftlich oder per E-Mail eingereicht werden.

• Ein Foto der beteiligten Künstler
• Eine DIN A 4 Seite Kurzbeschreibung des Programmes  
• Demo CD oder entsprechende Internetadressen für Musikbeispiele

Demo-Material und Fotos können nicht zurückgesandt werden, können aber bei einer Veranstaltung in Schmid´s Laden, nach Absprache abgeholt werden.

BEDINUNGEN:
Welche Arbeiten erbringt  „Schmid´s Laden“?
Wenn es zu einem Gastspiel kommt, übernimmt Schmid´s Laden die Pressearbeit, die Erstellung eines Plakates und Eintrittskarten und den Kartenvorverkauf in Geisenhausen.
(Darüber hinaus gehende Werbung muss in Eigenregie gemacht werden.)
Überlassung des akzeptabel gestimmten Flügels.
Entrichtung der GEMA-Gebühren!
Für Kasse und Getränkeverkauf wird eine Mitarbeiterin von Schmid´s Laden zur Verfügung gestellt.
Nach Absprache kann eine 2-stündige Probe im Vorfeld des Gastspieltermins vereinbart werden.

Die Eintrittspreise liegen bei 15,- € pro Karte. Ermäßigte Karten kosten grundsätzlich 8,-€. "Schmid´s Laden" ist mit ca. 50 verkauften Karten ausverkauft. 

Für diese erbrachten Leistungen behält „Schmid´s Laden“ 50 % der Roheinamen, die über die Eintritte erwirtschaftet werden, ein.
50 % der Roheinnahme über Eintritte gehen an das Gastspielteam.

PDF für Gastspielbedingungen (einfaches Gastspiel)
PDF für Gastspielbedingunen   (mehrfaches Gastspiel)