Literaturcollage


Bei einer LITERATURCOLLAGE treffen Texte verschiedener Autoren kontrastierend oder ergänzend aufeinander.
Bezüge werden hergestellt oder eben bewusst vermieden.
Meist werden die Texte in eine szenische Grundsituation eingebettet, die eine äußere Situation erschafft, um ein Zusammentreffen der verschiedenen Texte plausibel zu machen.

(z. B. Über das Eigenleben von Käfern und Insekten)