Konzert- und Konzeptbühne
STUHLAKTION ERFOLGREICH ABGESCHLOSSEN!

Sven Ochsenbauer
KLAVIER solo (Archiv)

Sven Ochsenbauer - international renommierter Jazzpianist und Komponist- vor allem durch seine zahlreichen Auftritte im In- und Ausland hat er sich einen hervorragenden Ruf in der Jazzszene erspielt. Er ist gefragter Sideman und Studiomusiker, und ist in eine Vielzahl von musikalischen Projekten eingebunden, arbeitet als Arrangeur und Filmmusik-Komponist und wirkt regelmäßig bei Theaterproduktionen mit.
Zu seinen musikalischen Einflüssen zählt er sowohl klassische Komponisten wie Claude Debussy, Maurice Ravel und Francis Poulenc, die Väter des Jazz wie George Gershwin oder Tom Jobim, als auch zeitgenössische Jazzer wie Keith Jarrett, Kenny Barron, Chick Corea, McCoy Tyner und Michel Petrucciani. Zudem pflegt er eine besondere Affinität zur lateinamerikanischen Musik. Dieses weite Interessenspektrum kommt in Ochsenbauers gehaltvollen Kompositionen zur vollen Blüte. Er kann inzwischen auf eine stattliche Liste von CD-Veröffentlichungen blicken, auf denen seine kompositorische Arbeit dokumentiert ist. Dazu ist er für ausgefallene musikalische Ideen zu haben, z.B. sein Soloalbum„HoamadJazz“, auf dem er traditionelle Volkslieder in den Jazzkontext stellt. Bei seinen Solokonzerten lotet der Klangästhet Sven Ochsenbauer die Grenzen der
musikalischen Freiheit aus und spielt ausschließlich Eigenkompositionen; entweder speziell für Klavier solo komponiert oder auch Stücke, die ursprünglich für Klaviertrio geschrieben wurden. Diese bekommen als Solostücke eine ganz eigenen musikalische Schwingung!

Karten zu 18,- € und ermäßigt 12,- € an der Abendkasse ab 19:00 Uhr
powered by webEdition CMS